Samstag, Dezember 15, 2018

Schaufeln und Skifahren

 

K800 DSC 0064  K800 1.2.17

Februar 2017:

Das Auto muß vom Schnee befreit werden. In diesem Winter gibt es aber nicht so viel von der weißen Pracht. Im Moment liegen um die 50-55 cm Schnee. Aber man kann alle Winteraktivitäten wunderbar durchführen; wie hier ein Skiausflug mit einem Gast aus München.

 

 

 

Hauskaa Uutta Vuotta

 

K800 Polarlichter in der Silvesternacht  K800 uutta vuotta

3. Januar 2017:

Wir wünschen allen Gästen, Freunden und Verwandten ein gesundes neues Jahr 2017!

In der Silvesternacht konnten wir, wie immer, auf Raketen und Böller verzichten, denn es gab wunderbare Polarlichter zu bestaunen. Am Neujahrstag hatten wir eine Gruppe aus Italien zu Besuch.

 

 

 

Kälte und mehr Schnee

 

K800 lossi marraskuu uusi  K800 Schlittenfahrt

11. November 2016

Langsam frieren die Seen in Lappland zu. Bald wird auch der Fährbetrieb eingestellt. Gestern konnten wir die erste Übungsfahrt mit unseren Rentieren unternehmen. In den vergangenen Tagen zeigte das Thermometer bis zu -21,5 Grad an und schneien soll es auch wieder.

 

 

Nun ist der Winter wieder da

 

K800 2 Rentiere graben  K800 lossi 30.11.2016

3. Dezember 2016

Mitte November hatten wir plötzlich, fast 1 1/2 Wochen lang, ziemlich warmes Wetter (mit bis zu +3 Grad). Nachdem der Winter wieder zurückgekommen ist, liegen nun ca. 30 cm Schnee. Die Rentiere, die sich noch in den Wäldern befinden, müssen nun nach ihrem Futter graben. Deshalb holen die Rentierzüchter ihre Tiere jetzt nach Hause. Die Fähre hat ihren Betrieb in der vergangenen Woche eingestellt. Links neben der Fähre wird die Eisstraße entstehen.

 

Erster Schnee

 

K800 November Kota  K800 Erste Rentiere im Gehege

3. November 2016

Bei uns ist der erste Schnee gefallen. Zwar sind es im Moment nur 4 cm, aber die Welt sieht gleich

freundlicher aus. Da die Tage immer kürzer werden, sind die Menschen in Lappland über jeden cm Schnee

sehr froh, denn der hebt die Stimmung. Am 1.11. haben wir die ersten Rentiere ins

Wintergehege geholt, da das Futter im Wald immer knapper wird.