Ein besonderes Erlebnis

Das Polarlicht (als Nordlicht auf der Nordhalbkugel wissenschaftlich Aurora borealis), ist eine Leuchterscheinung durch angeregte Stickstoff- und Sauerstoffatome der Hochatmosphäre (Elektrometeor), die in Polargebieten beim Auftreffen beschleunigter geladener Teilchen aus der Erdmagnetosphäre auf die Atmosphäre hervorgerufen wird. Polarlichter sind meistens in zwei etwa 3 bis 6 Breitengrade umfassenden Bändern in der Nähe der Magnetpole zu sehen. So wird das Polarlicht bei Wikipedia beschrieben.

 

Unkomplizierter und ohne wissenschaftliche Begriffe geht es bei uns zu:

Vor die Tür gehen, in den Himmel schauen und einfach nur den Augenblick genießen....

 

Polarlichter kann man vereinzelt schon Ende August sehen. Ab Dezember bis März hat man gute Chancen auf Polarlichter. Aber natürlich gibt es keine Garantie für dieses Himmelsleuchten....

Hier ein paar Eindrücke, die einige unserer Gäste und wir festgehalten haben.